Nordseeheilbad Friedrichskoog auf der Grünen Woche: „Kaffeetrend des Jahres“

Die größte Landwirtschaftsmesse Deutschlands, die „Grüne Woche“ öffnet vom 18. bis 27. Januar 2019 wieder ihre Türen. Repräsentant für Friedrichskoog ist Bernd Duncker mit seiner Cocktail Company.

Mit seinen innovativen und professionell hergestellten Cocktails setzt Duncker für die Destination Friedrichskoog ein ganz besonderes Signal. Duncker, der sein Handwerk von der Pike an im Hotel Atlantic in Hamburg gelernt hat, auf Traumschiffen und in Szenebars auf der ganzen Welt unterwegs war, bietet in diesem Jahr einen neu kreierten Cocktail an.

Besucher können an der Cocktailbar Friedrichskoog den Kaffeetrend des Jahres – den Cold brewed coffee in der Friedrichskoog-Version „Coffee Nitro Tide“ genießen. Schon die alten Holländer haben ihren Kaffee kalt zubereitet, um nicht mehr von Hitzequellen abhängig zu sein. Sie konnten ihren Kaffee so einfacher herstellen, lagern und verkaufen.

Für den „Coffee Nitro Tide“ aus Friedrichskoog verfeinert Bernd Duncker von der Cocktail Company aus Friedrichskoog den kalt aufgebrühten Kaffee mit Friedrichskooger Tidenhub, einem Likör auf Rumbasis, und versetzt ihn mit purem Stickstoff – das Ergebnis ist ein großartiger Kaffeecocktail, der nach Mee(h)r schmeckt. Das macht doch Lust auf Urlaub.

Coffee Nitro Tide
Coffee Nitro Tide an der Küste

Anregungen für seine Cocktails bekommt Duncker durch seine vielen Reisen um den Globus. Doch zieht es ihn immer zurück in sein Elternhaus nach Friedrichskoog. Das kleine Nordseeheilbad Friedrichskoog am Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer ist ein Geheimtipp für junge Familien, Ruhesuchende und Natururlauber, die abseits der Massen das Besondere suchen. Bekannt durch die einzige Seehundstation an der schleswig-holsteinischen Nordseeküste ist Friedrichskoog ein beliebtes Urlaubsziel für alt und jung.

Das wird dem Publikum spätestens am Friedrichskoog-Stand auf der Grünen Woche deutlich. Und über seine Heimat an der Nordseeküste kann der geborene Friedrichskooger einiges berichten. Wenn Sie sich über Urlaub in Friedrichskoog informieren, Duncker und seine Cocktails kennenlernen möchten, sollten Sie den Stand der Cocktail Company in der Schleswig-Holstein Halle 22a / Stand 116 besuchen.

Der Tourismus-Service Friedrichskoog ist ein Projekt der GLC Glücksburg Consulting AG, dem größten privaten Outsourcing-Partner öffentlicher Auftraggeber für Tourismus-Marketing und -Betrieb. Die GLC AG betreibt in mehreren touristischen Destinationen in Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Brandenburg und Sachsen-Anhalt das Destinationsmanagement.

Alle Destinationen betreibt GLC nach dem „Glücksburger Modell“. Das „Glücksburger Modell“ ist ein Dienstleistungsmodell für Kommunen, das Anfang 2000 erstmals durch GLC entwickelt wurde, um Kommunen von der steigenden Kostenlast im Tourismus bei zum Teil gleichzeitig sinkenden Übernachtungszahlen zu befreien.

Dabei übernimmt GLC als privater Geschäftsbesorger auf Basis eines fixen Grundhonorars und eigenem unternehmerischen Risiko den gesamten touristischen Betrieb und das Tourismusmarketing der Destination. Weitere Informationen zum Tourismus-Service Friedrichskoog auf www.friedrichskoog.de.

Foto / Quelle: Tourismus-Service Friedrichskoog, www.friedrichskoog.de

Über Redaktion hamburg040 4156 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen