HafenCity Uni Hamburg lädt zur Jahresausstellung

Wie können die Metropolen der Zukunft gestaltet werden? Vom 3. bis 9. November lädt die HafenCity Universität Hamburg (HCU) zur Jahresausstellung ein: Unter dem Motto „Science and the City – neue Ideen für die gebaute Umwelt“ präsentieren Studierende ihre Arbeiten und Projekte aus dem letzten Jahr. Wer sich für Bauen und Stadtentwicklung interessiert, hat Anfang November gleich zwei Gründe für einen Besuch in der HafenCity: Zum ersten Mal findet die HCU-Jahresausstellung zeitgleich mit der Nacht des Wissens am 4. November statt.

Die Studienprogramme Architektur, Bauingenieurwesen, Stadtplanung, Geodäsie und Geoinformatik, Kultur der Metropole, Urban Design und Resource Efficiency in Architecture and Planning präsentieren Modelle, Plakate, Renderings, Magazine, Filme, Performances und Installationen der letzten Semester. Ob ökologisch, sozial, baulich, technisch oder kulturell – die Perspektiven sind dabei so vielfältig wie die Städte selbst.

Präsentation im Foyer der HCU Hamburg (HCU Hamburg)
Präsentation im Foyer der HCU Hamburg (HCU Hamburg)

Kuratiert wird die Jahresausstellung von Prof. Dr. Lisa Kosok, die seit Oktober 2016 als Professorin für „Kulturerbe und Museumswissenschaften“ an der HCU Hamburg tätig ist. Die ehemalige Direktorin des Museums für Hamburgische Geschichte konzipiert an der HCU Hamburg ein Forschungs-, Informations- und Ausstellungszentrum für Architektur und Stadtentwicklung in Hamburg und blickt mit Vorfreude auf die Jahresausstellung:

„Die Jahresausstellung gibt einen Einblick in die Themenvielfalt der HCU: Wir zeigen Studierendenprojekte aus dem letzten Jahr von der Planung für Wohnraum in Flughafennähe, über partizipative Wohnprojekte mit Geflüchteten und Anwohnern, Entwürfe für den Erhalt von bedrohten Baudenkmälern wie den City-Hof bis hin zu einem Kooperationsprojekt zu innovativen Ernährungsweisen in der Großstadt.“

Eröffnet wird die Jahresausstellung mit einer Vernissage für geladene Gäste am 3. November im Beisein des neuen Hamburger Oberbaudirektors Franz-Josef Höing.

Öffnungszeiten und Führungen

Jahresausstellung bei der Nacht des Wissens: Sa., 4. November 2017, 17-24 Uhr

Reguläre Öffnungszeiten: Mo.-Do., 6.-9. November 2017, 8-19 Uhr

Öffentliche Finissage und Party: Donnerstag, 9. November 2017, 18.30 Uhr

Der Eintritt ist frei.

Führungen: Termine der Führungen werden im Veranstaltungskalender auf der Website der HCU Hamburg bekannt gegeben.

Foto / Quelle: hcu-hamburg.de

Über Redaktion hamburg040 4684 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen