CSD Hamburg: Mehr Gleichberechtigung für LGBTIQ*-Community

Toleranz, Respekt und Diversität gehören seit jeher zu den Kernwerten von Coca-Cola. In Deutschland hat das Unternehmen die Charta der Vielfalt unterschrieben und ist Mitglied im Bündnis gegen Homophobie. Mit dem internen Rainbow Network fördert das Unternehmen zudem Diversität und Gleichberechtigung im Kollegium.

Anlässlich des Hamburger Christopher Street Days feiert Coca-Cola diese Werte nun mit einem eigenen Truck auf der Parade und der „Love Can“, einer speziell designten Dose, die im nordrheinwestfälischen Dorsten abgefüllt wurde und nur auf den Christopher Street Days in Berlin, Köln und Hamburg erhältlich ist.

Foto /Quelle: Coca Cola Deutschland, www.fischerappelt.de ( Werbung, Pressemeldung )

Über Redaktion hamburg040 4511 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen