Patientenforum im Wilhelmsburger Krankenhaus: Infoabend zur Schilddrüse

Bei manchen arbeitet sie zu viel, bei anderen zu wenig, bei wieder anderen ist sie knotenartig vergrößert: Schilddrüsenerkrankungen betreffen Millionen Deutsche. Am 29. Oktober informieren die Ärzte des Wilhelmsburger Krankenhauses Groß-Sand über das kleine Organ mit großer Wirkung.

Zuständig für die Hormonproduktion steuert die Schilddrüse zum Teil lebenswichtige Funktionen unseres Organismus. So beeinflussen Schilddrüsenhormone unter anderem den Stoffwechsel, den Kreislauf, Entwicklung und Wachstum sowie unsere Psyche. So vielfältig ihre Aufgaben, so unterschiedlich sind auch die Symptome und Folgen, wenn mit der Schilddrüse einmal etwas nicht stimmt. Besonders weit verbreitet: die knotenartige Vergrößerung, fachsprachlich Knotenstruma genannt, und Funktionsstörungen wie die Schilddrüsenüber- oder Unterfunktion.

Medizin verstehen: Kleines Organ, große Wirkung: Infoabend zur Schilddrüse
Kleines Organ, große Wirkung: Infoabend zur Schilddrüse

Das nächste Patientenforum im Wilhelmsburger Krankenhaus Groß-Sand steht ganz im Zeichen des kleinen schmetterlingsförmigen Organs. Die Chef- und Oberärzte der Abteilungen für Chirurgie und Innere Medizin erklären, wie die Schilddrüse arbeitet, was sie gesund hält und wie Schilddrüsenerkrankungen behandelt werden. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen – individuelle Fragen wie immer willkommen!

Zeit: Mittwoch, 29. Oktober, 17:30 Uhr
Ort: Cafeteria im Wilhelmsburger Krankenhaus Groß-Sand, Groß-Sand 3, Hamburg-Wilhelmsburg*

* Zu erreichen mit dem Metrobus 13 oder mit dem Bus der Linie 156 von der S-Bahn-Station Wilhelmsburg. Kostenfreie Parkplätze gibt es in der Bonifatiusstraße.

Der Besuch des Informationsabends ist kostenfrei. Weitere Informationen: Telefon 040 – 75 205-284.

Kontakt:
Dr. Jens Göring
Kaufmännischer Direktor
Wilhelmsburger Krankenhaus
Groß-Sand Groß-Sand 3, 21107 Hamburg
Tel. 040. 75 205-332, Fax 040. 75 205-200
gross-sand.de

Informationen über das Krankenhaus:
Das Wilhelmsburger Krankenhaus Groß-Sand ist ein Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung und Akademisches Lehrkrankenhaus. Die Zahl der stationären Betten beträgt 217, zusätzlich gibt es 20 tagesklinische Behandlungsplätze in der Geriatrie. Folgende Abteilungen sind in der Klinik vertreten:

– Die Abteilung für Innere Medizin mit den Schwerpunkten Kardiologie, Gastroenterologie, Palliativmedizin und dem Adipositaszentrum für Menschen mit Übergewicht
– Die Abteilung für Chirurgie vorrangig mit den Schwerpunkten Traumatologie, Gallenwegs- und Darmchirurgie sowie Schilddrüsenchirurgie und dem Hernienzentrum
– Die Sektion Orthopädie und Endoprothetik mit den Schwerpunkten Endoprothetik des Hüft- und Kniegelenkes, Revisionschirurgie der Gelenke und Versorgung des gesamten Bewegungsapparates
– Das Geriatriezentrum mit der Abteilung Akutgeriatrie und Geriatrische Frührehabilitation
– Die Sektion Neurologische Frührehabilitation
– Die Abteilung für Anästhesie und Intensivmedizin mit einer hochfrequentierten Intensivstation

Das Wilhelmsburger Krankenhaus Groß-Sand nimmt rund um die Uhr an der Not- und Unfallversorgung teil und bietet eine Frührehabilitation mit geriatrischem und neurologischem Schwerpunkt an. Zur besonderen medizinischen Versorgung von Seeleuten im Hamburger Hafen gibt es in den Räumlichkeiten der Klinik eine externe Seemannsambulanz. Träger des Krankenhauses ist die Katholische Kirchengemeinde St. Bonifatius.

Foto / Quelle: Wilhelmsburger Krankenhaus Groß-Sand

Über Redaktion hamburg040 5461 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen