Altonaer Kinderkrankenhaus: Rolf Zuckowski singt für die Kids im Lufthafen

Lieder, die wie Brücken sind. In Zeiten von Social Distancing bekommt der bekannte Liedtext von Rolf Zuckowski eine besondere Bedeutung, die der Künstler sich nicht ausgemalt hatte, als er den Song komponierte. Jetzt baute er beim exklusiven Gartenkonzert mit seiner Musik Brücken zu den Herzen der Kinder, die im Lufthafen am Altonaer Kinderkrankenhaus (AKK) leben.

Die Einschränkungen des täglichen Lebens durch das Coronavirus treffen Kinder und die kleinen Patienten des Lufthafens am Altonaer Kinderkrankenhaus besonders stark. In der deutschlandweit einzigartigen Wohnstation werden Kinder und Jugendliche betreut, die auf eine Langzeitbeatmung angewiesen sind.

Dies bedeutet, dass ihre Atmung nicht eigenständig funktioniert und sie medizinische Unterstützung in Form eines Beatmungsgerätes benötigen. Da sie aufgrund ihrer Vorerkrankungen der Atemwege zur vulnerablen Hochrisikogruppe gehören, müssen sie aktuell besonders geschützt werden. Aktivitäten in anderen Institutionen außerhalb des Lufthafens entfallen größtenteils.

Rolf Zuckowski
Rolf Zuckowski singt für die Kinder im Lufthafen am Altonaer Kinderkrankenhaus (c) AKK Altonaer Kinderkrankenhaus gGmbH/Altonaer Kinderkrankenhaus“

Aus diesem Grund haben sich die Kinder vom Verein wünschdirwas e. V. einen Besuch von Rolf Zuckowski gewünscht. Diesem Wunsch kam der Künstler gerne nach und gab heute ein exklusives Konzert im schönen Garten des Lufthafens am Altonaer Kinderkrankenhaus.

Die kleinen Musikfans verfolgten den Auftritt von Rolf Zuckowski aus sicherer Distanz und hatten sichtlich Freude an dem musikalischen Event. Auch Patientinnen und Patienten anderer Stationen wollten sich dieses besondere Konzert nicht entgehen lassen. Im Garten und auf dem Balkon hatten große und kleine Kinder sichtlich Spaß an diesem herbstlichen Open-Air-Konzert.

„Ich freue mich sehr, dass Herr Zuckowski unsere Lufthafenkinder mit diesem Konzert überrascht hat“, sagt Christiane Dienhold, Geschäftsführerin des Altonaer Kinderkrankenhauses. „Für uns alle ist die aktuelle Zeit eine große Herausforderung, besonders groß ist sie sicherlich für die Patienten des Lufthafens. Umso mehr freue ich mich, dass sie mit dem Gartenkonzert eine Auszeit vom Alltag geschenkt bekommen haben. Sie konnten heute ihre Erkrankung und den Alltag hinter sich lassen und einfach nur Kind sein.“

Foto / Quelle: AKK Altonaer Kinderkrankenhaus gGmbH

Über Redaktion hamburg040 5363 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen