Deutschsprachige Musical-Weltpremiere in Hamburg

Es ist eine Musical-Revolution, seit Jahren das begehrteste Theaterticket in New York und London und der Rekordhalter von mehr als 50 Auszeichnungen und Theaterpreisen: Hamilton. Am 6. Oktober startet die Broadway-Sensation in deutscher Übersetzung im Stage Operettenhaus in Hamburg.

Das Musical zeigt die Geschichte vom Aufstieg und Fall des Alexander Hamilton, einem der Gründerväter der USA und überrascht mit einem noch nie dagewesenen Mix aus unterschiedlichsten Musikstilen. Rap, Hip Hop, R&B, Pop, Soul und Jazz katapultieren den historischen Stoff auf besondere Weise ins Hier und Jetzt.

Hamburg Tourismus bietet allen Musical-Liebhabern ein besonderes Premieren-Angebot. Heute ist es soweit: das Musical Hamilton feiert seine deutschsprachige Weltpremiere in Hamburg. Es ist die erste fremdsprachliche Adaption des Broadway-Blockbusters von Autor und Komponist Lin-Manuel Miranda.

Er katapultiert die bewegende Lebensgeschichte Hamiltons mit einer noch nie dagewesenen Inszenierung ins Hier und Jetzt. In Hamilton treffen schlagfertige Rap-Battles auf eingängige Pop-Balladen, Soul-Elemente und R&B. Mit dem neuen und modernen Sound schuf der Pulitzer-Preisträger aus dem historischen Stoff ein neuartiges Musical-Erlebnis mit tiefgreifendem Einfluss auf Kultur, Politik und Bildung.

Die Geschichte einer Legende – Ein Stück Revolution

Er war revolutionär – und ist es auch heute noch: Als Gründervater der USA schrieb Alexander Hamilton Geschichte. Bis dato ziert sein Porträt die amerikanische 10-Dollar-Note. Jetzt erobert seine Story rund um Macht, Loyalität, Freiheit und Liebe auch die deutsche Musical-Bühne. Hamilton erzählt vom Aufstieg und Fall Alexander Hamiltons.

Musical Hamilton
Musical Hamilton / © hamburg-tourismus.de / Fotograf: Daniel Boud

Als karibischer Einwanderer arbeitet er sich mit Mut, Charme und Intelligenz ganz nach oben, wird im Laufe seines Lebens Adjutant George Washingtons, heiratet in eine der angesehensten Familien des Landes ein und kämpft im Unabhängigkeitskrieg gegen die Engländer. Als Co-Autor der neuen Verfassung und erster Finanzminister der USA prägt er das Wesen der jungen Nation entscheidend mit – bis zu einem dramatischen Duell mit seinem früheren Freund und späteren politischen Gegner, Aaron Burr.

Die bekannten Musical-Stars Benét Monteiro (u. a. Disneys Die Eiskönigin, Mamma Mia!) und Gino Emnes (u. a. Rocky – Das Musical, Kinky Boots, Tina – Das Musical) verkörpern die beiden Revolutionäre und Freunde Alexander Hamilton und Aaron Burr, die im Verlauf der mitreißenden Geschichte zu Erzfeinden werden.

Die weibliche Hauptrolle übernimmt Ivy Quainoo, die mit 19 die erste Staffel der Castingshow „The Voice of Germany“ gewann, spielt Hamiltons kluge Ehefrau Eliza. Komplettiert wird die deutsche Hamilton Cast von Darstellern unterschiedlichster künstlerischer Herkunft wie Hip-Hop, R&B, Schauspiel oder Musical.

Musical-Herbst in Hamburg – Angebot sichern

Hamburg Tourismus bietet allen Musical-Liebhabern bei Buchung bis zum 30. Oktober Ermäßigungen auf das Hamilton-Ticket. Weitere Infos und Buchung unter hamburg-tourismus.de/hamilton. Wer auch ein warmes Bett benötigt, für den ist die Pauschale Hamilton interessant: Ab 123 Euro pro Person gibt es zum Musical –Ticket eine Hotelübernachtung sowie die Hamburg Card mit vielen Ermäßigungen und freier Fahrt mit Bahn, Bus und Hafenfähren im Paket.

Quelle / Fotos: hamburg-tourismus.de

hamburg040.com

Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.