Harald Glööckler präsentiert neue Möbelkollektion „Pompöös Provence“

Im eleganten Ambiente des Hotel Adlon Kempinski wurde die neueste Kollektion des Stardesigners Harald Glööckler vorgestellt. Unter dem Motto „Pompöös Provence“ by Casa Padrino vereinte der Modezar opulenten Luxus mit der natürlichen Eleganz Südfrankreichs und präsentierte eine beeindruckende Fusion aus Möbeln, Interior-Linien und Tapeten.

In Anwesenheit zahlreicher prominenter Gäste erstrahlte der Wintergarten des Hotel Adlon in einem Glanz, der seinesgleichen sucht. Neben Glööcklers prominenten Gästen, Prinzessin Xenia von Sachsen, Micaela Schäfer, Barbara Engel, zählten auch die elegante Lucyna Recke, Model, Moderatorin und Sängerin Jenice (Franziska Czurratis) sowie Fashion Influencerin Leni Summer zu den Ehrengästen des Tages.

Sie trugen zur glanzvollen Atmosphäre der Veranstaltung bei und genossen die Präsentation in vollen Zügen. Die „Pompöös Provence“ Kollektion by Casa Padrino, die gemeinsam von Harald Glööckler mit dem Geschäftsführer von Casa Padrino Marvin Schertl und seiner Frau Dr. Sina Schertl präsentiert wurde, setzte neue Maßstäbe im Bereich des luxuriösen Wohnens.

Von prächtigen Schlafmöbeln über elegante Sitzgarnituren bis hin zu mondänen Teppichen – jedes Stück der Kollektion transformiert jeden Raum in ein zeitgenössisches Palais und wird durch die Tapeten aus dem Hause Marburger Tapeten (vertreten durch Felix Diener) in Szene gesetzt.

Ein besonderes Highlight der Veranstaltung war die Präsentation der neuen, exklusiven Hunde- und Katzenhäuser sowie Betten, die den luxuriösen Lebensstil auch für die geliebten Haustiere erfahrbar machen. Ebenso beeindruckend waren die handgeknüpften Teppiche, die durch ihre exquisite Verarbeitung und opulenten Designs begeisterten.

Präsentation der Pompöös Provence Luxus Möbel Kollektion by Casa Padrino von Stardesigner Harald Gloeoeckler
Präsentation der Pompöös Provence Luxus Möbel Kollektion by Casa Padrino von Stardesigner Harald Glööckler / © Demotex GmbH

Inspiration und kreative Vision

Harald Glööckler selbst führte charmant durch den Vormittag und erläuterte seine Inspirationen und die kreative Vision hinter „Pompöös Provence“. Die Kollektion reflektiert die Vielfalt und Schönheit der Provence, von den endlosen Lavendelfeldern bis zu den stattlichen Villen und Palästen der Region.

„Jeder Moment, den wir in unseren eigenen vier Wänden verbringen, sollte ein Statement sein“, betonte Glööckler. „Mit dieser Kollektion bringen wir die Essenz Südfrankreichs direkt in Ihr Zuhause.“ Marvin Schertl, Geschäftsführer von Casa Padrino, äußerte sich begeistert über die erneute Zusammenarbeit:

„Harald Glööckler ist ein Meister der Transformation und des Designs. Mit ‚Pompöös Provence‘ haben wir gemeinsam eine Kollektion geschaffen, die Luxus und Natur in einer unvergleichlichen Weise verbindet.“ Dr. Sina Schertl ergänzte: „Es war uns eine Ehre, diesen kreativen Prozess zu begleiten und Teil dieser außergewöhnlichen Reise zu sein.“

Die Veranstaltung zog auch einen großen Ansturm von Fotografen und Journalisten an, die zahlreich erschienen, um das Ereignis zu dokumentieren. Zahlreiche Interviews wurden geführt, in denen Harald Glööckler und die prominenten Gäste über die Bedeutung und die Besonderheiten der neuen Kollektion sprachen.

Während der Präsentation wurden die Gäste mit Champagner und Snacks versorgt, was ihnen die Gelegenheit bot, sich in entspannter Atmosphäre auszutauschen und die neuen Kreationen aus nächster Nähe zu bewundern. Die luxuriöse Atmosphäre des Hotel Adlon bot dabei die perfekte Kulisse für ein Event, das alle Sinne ansprach und die unverwechselbare Handschrift von Harald Glööckler trug.

Die „Pompöös Provence“ Kollektion ist ab sofort bei Pompööshome und Casa Padrino erhältlich und verspricht, jeden Raum in ein prachtvolles Chateau zu verwandeln.

Quelle / Fotos: casa-padrino.de

hamburg040.com

Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Manchmal muss es sehr schnell gehen: Was sind Blitz-Umzüge?

Kommentare sind deaktiviert.