Spiel, Spaß und Entertainment

Auf Grund der Coronakrise mit all ihren Einschränkungen hat die Bevölkerung sich daran gewöhnt, viele ihrer Outdoor-Aktivitäten einzuschränken und besser in die eigenen vier Wände zu verlegen. Und die Menschen lieben es. Wie bequem ist es doch, statt umständlicher Einkaufstouren mit Parkplatzsuche, schlechtem Wetter und Schlepperei sich einfach alles nach Hause liefern lassen. Auch für das Abendessen gemütlich am heimischen Couchtisch gibt es mittlerweile weit mehr Optionen als Pizza und Chinamann.

So wundert es nicht, dass sich auch der Casinobetrieb online immer größerer Beliebtheit erfreut. Dank der Grenzenlosigkeit des Internet ist der User keineswegs mehr nur an deutsche Anbieter gebunden. So kann ganz einfach im online casino schweiz echtgeld gewonnen werden. Die Willkommensboni der Spielcasinos, die heutzutage schon dazu gehören, sowie Prämien wie Freispiele machen den Einstieg leicht.

Der Spieleinsatz kann leicht per Kredit- oder Debitkarte sowie einer Vielzahl von E-Wallet- und Prepaid-Optionen gesetzt werden. In der Regel erfolgt die Gewinnauszahlung auf dem gleichen Weg. Allerdings schlafen die Casino-Betreiber auch nicht und bieten zunehmend auch die Möglichkeit an, den Einsatz im sogenannten btc online casino direkt in Bitcoin zu setzen sowie sich die Gewinne gleich auch in Bitcoin auszahlen zu lassen.

Bitcoin-Stapel
Besser mit Euro oder mit Bitcoin ins Casino? / © pixabay.com

Vor- und Nachteile von Bitcoin gegenüber physischem Geld

Die Vorteile liegen auf der Hand. Die Transfers sind in Bruchteilen einer Sekunde abgewickelt und sofort nachvollziehbar. Ein weiterer Vorteil im Vergleich zu Bank- oder Kartentransfers ist, dass die Bitcoin-Transfers kostenfrei oder zumindest deutlich günstiger sind. Desweiteren dürfte den einen oder anderen die totale Anonymität reizen, die die Ein- und Auszahlung in der Kryptowährung mit sich bringt.

Weder Name noch Adresse werden bei Bitcoin-Transfers erfasst, was einen deutlich besseren Schutz der Privatsphäre bedeutet, als bei Gelddtransfers jeder Art über eine Bank. Aber längst noch nicht alle Online-Casinos akzeptieren Bitcoin. Allerdings gibt es durchaus schon eine ganze Reihe Spieleportale zur Auswahl. Weil der Bitcoin nicht an eine Zentralbank gebunden ist, sind Transaktionen anonym und grenzenlos möglich.

Das allein macht den Bitcoin schon zur idealen Währung für Glücksspiel, bietet er doch ein Höchstmaß an Freiheit und Flexibilität, worauf viele Nutzer im Internet besonderen Wert legen. Dabei ist der Besitz und die Verwendung von Bitcoins vollkommen legal. Selbst Kursgewinne sind nach einem Jahr steuerfrei.

Selbstverständlich gibt es keine Vorteile ohne Nachteile. Neben unvorhersehbaren Kursschwankungen ist vor allem für Neueinsteiger die spontane Verfügbarkeit ein Nachteil. Geld, wie wir es kennen steht auf dem Konto, in bar oder über Kredit- und Debit-Karten zur Verfügung. Dahingegen sind vor dem Einsatz von Bitcoin ein paar Vorbereitungen nötig.

Es muss zunächst der Bitcoin-Sparschwein, die Wallet, angelegt werden und dann muss normales Geld in Bitcoin getauscht werden. Dazu braucht es ein wenig Kenntnis der Materie. Einmal eingerichtet ist der Rest ein Kinderspiel. Einfach als Zahlmethode BTC auswählen und gewinnen!

Fotos / Quelle: Redaktion

hamburg040.com

Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.