Online Wetten auf Sport in Deutschland: Beliebte Sportarten und Demographie

In den 1990er Jahren tauchten Wettbüros im weltweiten Netz auf. Seitdem hat die deutsche Glücksspielindustrie ihre führende Position bis heute nicht verloren. Glücksspiele und Wetten nehmen in diesem Land einen besonderen Platz ein.

Für die einen ist es eine Sucht, für die anderen nur ein Hobby, eine Form der Unterhaltung oder vielleicht sogar ein Beruf. Werfen wir einen Blick darauf, was deutsche Spieler in Bezug auf Bonus Sportwetten bevorzugen.

Beliebte Sportarten

Bei der Betrachtung von Deutschland sollte man bedenken, dass es sich um das Land handelt, das viermal Weltmeister, einmal Silbermedaillengewinner und einmal Dritter geworden ist. Es ist also klar, dass Fußball der beliebteste Online Sport in Deutschland ist.

Die Bundesliga hat nach der NFL die höchste durchschnittliche Zuschauerzahl in Europa. Und die alljährliche Teilnahme von Bayern München und Borussia Dortmund an der UEFA Champions League gibt deutschen Wettern viele Gründe, ihre Lieblingsmannschaften zu unterstützen und eine breite Palette an Wettmöglichkeiten zu genießen.

Von allen Sportwetten entfallen fast 80 % auf Fußballwetten, vorzugsweise im Vulkanbet Casino. Die restlichen 20 % teilen sich eSport Wetten, sowie

  • Handball;
  • Tennis;
  • Eishockey;
  • Volleyball
Da Interesse an Sport und Wetten ist ungebrochen
Da Interesse an Sport und Wetten ist ungebrochen / (c) pixabay.com

Demographische Daten

Der deutsche Online-Sportwettenmarkt befindet sich, wie auch Vulkan Slots, in Bezug auf das Wachstum auf Augenhöhe mit anderen europäischen Ländern. Nach Berichten des Finanzministeriums und unabhängigen Untersuchungen werden die Gesamteinnahmen aus Glücksspielen in Deutschland auf 14 Milliarden Euro pro Jahr geschätzt.  Und der Online-Industrie bleiben rund 4 Milliarden Euro. Ein sehr großer Anteil entfällt auf Glücksspiele zu Hause, wie z. B.

  • Lotterien;
  • landbasierte Casinos;
  • Vulkan Slots.

Statistiken über die Nutzung von Sport Wetten unter der Bevölkerung

Ob mit oder ohne regulierten Markt: 49 % der deutschen Erwachsenen haben 2017 in irgendeiner Form an Glücksspielen teilgenommen, 21 % der 26- bis 40-Jährigen bevorzugten mobile Sportwetten. Gleichzeitig waren 73% aller Online-Sportwetten-Spieler Männer. Spieler des weiblichen Geschlechts bevorzugen vor allem das Vulkanbet Casino.

Dispersion von Internet Wetten

Viele der großen Buchmacher sind in Deutschland mit vagen Glücksspielgesetzen tätig. Doch einige Anbieter sehen den deutschen Markt als selbstverständlich an: Das kontinuierliche Wachstum der Sportwetten steht im Widerspruch zu den Steuereinnahmen des Staates.

Darüber hinaus ist die Verabschiedung eines Glücksspielgesetzes, das für das ganze Land gelten soll, schwierig, da alle 16 Bundesländer zustimmen müssen. Damit befindet sich Sportwetten online in einer Art Schwebezustand, der die Fernbetreiber begünstigt.

Obwohl die Zahl der Online-Sportwetten im Jahr 2017 im Vergleich zu 2016 um 16,6 % gestiegen ist, ist dies hauptsächlich auf den grauen Markt zurückzuführen, der es Betreibern mit europäischen Lizenzen ermöglicht, ihre Dienste viel einfacher anzubieten.

Zukunft von Sportwetten Deutschland

Zwar hat die Coronavirus-Pandemie die Sportwelt auf den Kopf gestellt, doch die virtuellen Wetten wurden nicht abgeschafft. Experten sagen ihnen eine vielversprechende Zukunft voraus, insbesondere durch den Einsatz fortschrittlicher Technologien wie der Blockchain.

Legalisierte Sportwetten bieten Startups aus der Technologiebranche die Möglichkeit, ihr Geschäft auf einen Milliardenmarkt auszuweiten. Ein wettbewerbsintensiver Markt könnte die Grundlage für technologische Innovationen bei Online-Sportwetten bilden. Zugegeben, all diese Vorhersagen über Online-Wetten in Deutschland sind aufgrund der Grauzone ein wenig unscharf.

Foto / Quelle: (c) pixabay.com

hamburg040.com

Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.