Leitfaden: Wie man mit Hilfe der Mathematik und Spielmethoden investiert

Viele Menschen auf der ganzen Welt lieben Glücksspiele und wetten auf ihre Lieblingssportarten. Casino Spiele sorgen für Nervenkitzel, wegen der Chance, das große Geld zu gewinnen.

Erfahrene Spieler wissen jedoch, dass das Glücksspiel nicht nur vom Glück abhängt, sondern auch von bestimmten mathematischen Berechnungen. Und genauso verhält sich das Investment an der Börse.

Das Glücksspiel hilft einfach zu handeln und zu investieren

Mögen Sie spielen oder investieren? Beide sind Glücksspiele. Gehen Sie in Online Casinos mit 5 Euro Mindesteinzahlung und versuchen Sie es mit Poker! Beim Spielen von Poker und beim Investieren handelt es sich um Wahrscheinlichkeiten, bei denen Sie in der Hoffnung auf eine Rendite Geld einsetzen.

Und bei beiden können Ihre hart verdienten Ersparnisse verschwinden, wenn Sie falsch wetten. Der Unterschied läuft auf ein einfaches Konzept hinaus, das einschüchternd klingt, aber eigentlich leicht zu verstehen ist: die mathematische Erwartung.

Pokerkonzepte sind von unschätzbarem Wert für die Entwicklung von Denkprozessen, die für Handels- und Investitionsentscheidungen auf dem Markt erforderlich sind. Zum Beispiel, David Einhorn von Greenlight Capital nimmt erfolgreich an mehreren Pokerturnieren teil.

Er war sogar in ESPN-Fernsehveranstaltungen wie The Big One for One Drop zu sehen. Die Investmentfirma Susquehanna International Group veranstaltet interne Pokerturniere und ist sogar dafür bekannt, dass sie Poker als Teil ihres Rekrutierungs- und Einstellungsprozesses einsetzt.

Mathematik und Logik sind sehr hilfreich
Mathematik und Logik sind sehr hilfreich

Poker

Nehmen wir einige Poker Strategien als Beispiel:

  • Seien Sie geduldig und selektiv

Manchmal, auch wenn Sie eine gute Wette haben, können Sie diese aufgeben, um in einem späteren Kontext eine noch bessere Wette mit mehr Geld und einem höheren Gewinn und einem geringen Risiko abzuschließen.

Marktkontext:

Investieren Sie nicht einfach blind. Warten Sie auf sehr gute Wetten mit hoher Wahrscheinlichkeit und stellen Sie sicher, dass Sie genau wissen, warum Sie wetten. Sie möchten, dass die Entscheidung sehr einfach ist und Sie einen möglichst großen Sicherheitsspielraum haben, wenn Sie wetten/ investieren.

  • Gehen Sie langsam an die Sache heran

Selbst wenn Sie Premium-Hände spielen und gute Entscheidungen treffen, müssen Sie darauf achten, dass Sie klein genug wetten, damit Sie kurzfristig einen Verlust überleben und langfristig vorankommen können. DIE Hand mit Zehntausenden repräsentiert Monate oder Jahre des Spielens.

Dies bedeutet, dass Sie in keinem Spiel mit zu viel Geld spielen dürfen.

Marktkontext:

Das Kontrollieren von Verlusten kann tatsächlich wichtiger sein als Gewinne.

Auswahl des Tisches

Sie versuchen immer, einen „relativen“ Vorteil für Ihr Poker zu erzielen, da ein absoluter Vorteil in der Praxis irrelevant ist, da Sie gegen bis zu 9 andere Personen an einem Tisch spielen und dieser absolute Vorteil möglicherweise unmöglich oder unerwünscht ist.

Selbst wenn Sie zu den 10 besten Pokerspielern der Welt gehören, ist es kein Vorteil für Sie, wenn Sie mit den nächsten 9 besten Pokerspielern der Weltklasse zusammensitzen.

Wählen Sie also einen Tisch, an dem Sie einer der besten Spieler sein werden!

Marktkontext:

Ihre eigenen aktuellen Positionen sind nur ein Teil des Puzzles, da die Kosten für das Ein- und Aushandeln von Positionen sehr hoch sein können, wenn es einen viel größeren Spieler gibt.

Mit anderen Worten, wissen Sie, welche Märkte Sie betreten, bevor Sie sie betreten, damit Sie die Umstände kennen.

  • Die Position ist entscheidend

Poker wird abwechselnd gespielt, wobei diejenigen in späteren Positionen, die später agieren, einen Vorteil gegenüber denen in früheren Positionen haben können. Es basiert intuitiv darauf, dass Sie sehen, wie sich die andere Person verhalten hat.

Marktkontext:

Warten Sie, bis weitere Informationen, wie z. B. ein großes Institut, das bereits eine Position eingenommen hat, bekannt werden, um einen aussagekräftigen Indikator zu erhalten.

  • Studieren Sie die mögliche “Hände”

Es gibt ganze Datenbanken mit sehr wichtigen Händen und sogar Videos von Spielern. Diese Geschichte kann genutzt werden, um einen großen Vorsprung bei Pokerentscheidungen zu erlangen.

Marktkontext

Es ist sehr wichtig, vergangene Investitionsentscheidungen und die Informationen sowie die Gründe und Rahmenbedingungen des Marktes und der Wirtschaft zu untersuchen, die dem Anleger zur Verfügung stehen.

Mathematik

Hier sind drei fundamentale Gleichungen, die die versiertesten Anleger kennen.

  • Gesamtrendite

Hier ist die Formel:

(Wert der Investition am Jahresende – Wert der Investition am Jahresanfang) + Dividenden ÷ Wert der Investition am Jahresanfang

Wenn Sie beispielsweise eine Aktie für 7.543 € gekauft haben und diese nun 8.876 € wert ist, haben Sie einen nicht realisierten Gewinn von 1.333 €. Unter der Annahme, dass Sie in dieser Zeit Dividenden in Höhe von 350 € erhalten haben, können Sie Ihre Gesamtrendite anhand der folgenden Schritte ermitteln:

  1. ( 8.876 – 7.543) + 350 – 7.543
  2. 1,333  + 350  – 7,543
    1.683 ÷ 7.543

In diesem Szenario würde die Gesamtrendite 0,2231 oder 22,31 % betragen. Sie können diese Berechnung für jeden Zeitraum verwenden.

  • Einfache Ausschüttung

Sie finden Ihre einfache Rückgabe mit der folgenden Formel:

(Nettoerlös + Dividende) ÷ Kostenbasis – 1

Nehmen wir an, Sie haben eine Aktie für 3.000 € gekauft und eine Provision von 12 € gezahlt. Ihre Kostenbasis wäre 3.012 €. Wenn Sie die Aktie für 4.000 € (mit einer weiteren Provision von 12 €) verkaufen, würden Sie einen Nettoerlös von 3.988 € erzielen. Angenommen, Ihre Dividenden beliefen sich auf 126 €, könnten Sie Ihre einfache Rendite anhand der folgenden Schritte ermitteln:

  1. 3.988 + 126 – 3.012 – 1
  1. 4.114 – 3.012 – 1
  2. 1,36 – 1

In diesem Szenario wäre die einfache Rendite 0,36 oder 36 %. Wie die Berechnung der Gesamtrendite sagt die einfache Rendite nichts darüber aus, wie lange die Investition gehalten wurde.

  • Jährliche Wachstumsrate

Bei Anlagen, die länger als ein Jahr gehalten werden, sollten Sie sich diese anspruchsvollere, aber nicht viel kompliziertere Berechnung ansehen. Die durchschnittliche jährliche Wachstumsrate zeigt Ihnen den Wert Ihrer Investition im Laufe der Zeit.

Eine Rendite von 40 % über zwei Jahre ist großartig, aber eine Rendite von 40 % über 10 Jahre lässt zu wünschen übrig. Stellen Sie sich diese Berechnung als die Wachstumsrate vor, die Sie vom anfänglichen Investitionswert bis zum endgültigen Investitionswert führt, vorausgesetzt, die Investition hat sich im Laufe des Zeitraums erhöht.

Um die durchschnittliche jährliche Wachstumsrate zu berechnen, dividieren Sie den Wert einer Anlage am Ende des Zeitraums durch den Wert zu Beginn dieses Zeitraums. Nehmen Sie dieses Ergebnis und erhöhen Sie es auf die Potenz von Eins, dividieren Sie es durch die Periodenlänge und subtrahieren Sie dann eins von diesem Ergebnis.

Erfahrene Casino-Spieler, insbesondere diejenigen, die Pokerstrategien beherrschen und Personen, die sich mit Mathematik auskennen sind also bessere Investoren als Personen, die noch nie etwas von Pokerstrategien gehört haben oder in der Schule Mathematik nicht mochten.

Foto: Photo by John Moeses Bauan on Unsplash

 

Über Redaktion hamburg040 5363 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen