Wer wird die neue Bundesliga-Saison gewinnen?

Es sind mittlerweile 11 Spiele absolviert wurden und der Kampf an der Spitze der Bundesliga ist so spannend wie noch nie zuvor. Weder der FC Bayern noch Borussia Dortmund sind unter den ersten beiden Plätzen vertreten und scheinen diese Saison zumindest ein bisschen zu schwächeln, während Leipzig und Gladbach etwas überraschend auf dem ersten und zweiten Platz stehen.

Die Saison ist jedoch noch lange nicht zu Ende und es werden noch viele Spiele ausgetragen werden, bis schließlich die Meisterschale an eines der Teams überreicht wird. Wer wird also in dieser Saison Meister? Ist es am Ende doch wieder der FC Bayern? Oder könnte Borussia Dortmund von hinten nochmal das Feld aufrollen?

Borussia Dortmund wird zurückkommen

Nach mehreren Jahren voller Fehlstarts, Missgeschicken in der Führungsetage und allgemeinen Turbulenzen war der Gewinn der Bundesliga in dieser Saison nicht das Hauptziel von Borussia Dortmund. Dennoch schaffte Lucien Favre es relativ schnell eine Sammlung neuer Gesichter zu einer Einheit zu formen, die einen beeindruckenden Angriffsfußball ausstrahlt.

Verletzungen und Abwehrlücken warfen die Dortmunder zwar immer mal wieder zurück und dies sind sicherlich Dinge, die die Bayern nutzen um die Lücke zu schließen, aber die internationale Pause kam zu einem guten Zeitpunkt, sodass man sich jetzt auf die Bundesliga-Saison konzentrieren und Fussball Sportwetten Tipps abschließen kann.

Mit Mario Götze, Paco Alcacer, Marco Reus sowie vielen weiteren namhaften Spielern ist Dortmund gut aufgestellt, um Bayern bis zu den letzten Spieltagen Konkurrenz zu machen. Um weiterhin ein Anwärter auf den Titel zu sein muss Dortmund jedoch unbedingt eine Niederlage im Rückspiel gegen die Bayern vermeiden.

Die Spannung in der Bundeliga ist mega dieses Jahr - es ist alles offen !
Die Spannung in der Bundeliga ist mega dieses Jahr – es ist alles offen !  (c) pixabay

Die Erfahrung wird siegen

So erfrischend es für diese dynamische Dortmunder Mannschaft auch wäre, den Bann der Bayern über die Bundesliga zu brechen, fühlt es sich fast so an, als ob Dortmund seine Chance bereits verpasst hat. In der vergangenen Saison hatten die Dortmunder einen großen Vorsprung und hatten diesen tatsächlich noch verspielt, was zeigt, dass diese junge Mannschaft noch nicht so gut mit dem Druck umgehen kann.

Jetzt kommt jedoch erschwerend hinzu, dass Dortmund einem Rückstand hinterher läuft und nicht andersrum. Zwar haben auch die Bayern vier Punkte Rückstand auf Gladbach, aber die Bayern haben schon oft gezeigt, dass man sie im Rennen um die Meisterschaft nie abschreiben sollte.

Darüber hinaus scheint seit der Entlassung von Niko Kovac so etwas wie ein Ruck durch die Reihen der Münchner gegangen zu sein und der Interimstrainer Hansi Flick hat es scheinbar geschafft, zu der Mannschaft durchzudringen und sie gut aufzustellen.

Sollte Bayern zu alter Stärke zurückfinden wird es wohl schwer sein, an ihnen vorbeizukommen.

Überraschungsteam als Meister?

Man darf im Meisterschaftskampf natürlich auch nicht die Teams vergessen, die aktuell an der Spitze stehen. Der RB Leipzig und Gladbach haben mit ihren Neuverpflichtungen scheinbar ein goldenes Händchen bewiesen und zwei Mannschaften auf den Platz gestellt, die den Bayern und Dortmund ernsthaft Konkurrenz machen können. Gladbach hat sogar mittlerweile vier Punkte Vorsprung auf den zweiten Platz und befindet sich deshalb derzeit in einer sehr komfortablen Lage.

Die Frage ist jedoch, ob die Mannschaft diese guten Leistungen aber auch konstant über einen längeren Zeitraum abrufen kann. Es wäre nicht das erste Mal, dass eine Mannschaft in der Hinrunde überraschend auf dem ersten Platz steht und dann in der Rückrunde völlig einbricht.

Es bleibt zu hoffen, dass sowohl Gladbach als auch Leipzig ihre Leistungen beibehalten können, damit wir auch bis zum Schluss einer spannenden Bundesliga-Saison beiwohnen können.

Foto: Bild von moerschy auf Pixabay

Über Redaktion hamburg040 4734 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen