Online Spielen: Fun und Entainment für die dunkle Jahreszeit

Unser neuer Kollege Martin aus der Firma gab letzte Woche seinen Einstand. Nach fast 3 Monaten Betriebszugehörigkeit wurde es auch mal so langsam Zeit. Der kündigt noch bevor er einen ausgegeben hat, frotzelten die Kollegen. Der neue Martin ist schwer in Ordnung. Urlaube von Chef und Geschäftsführer sowie ein längerer beruflicher Auslandsaufenthalt sorgten für diese Verzögerung. Es war also im Grunde genommen keiner Schuld.

Online zocken wird immer beliebter

Ich habe mich bereits mehrfach mit ihm privat getroffen. Letzte Woche hat er mich mit in die Spielbank Esplanade bei uns in Hamburg genommen. Sonst spiele ich gerne zu Hause online. Bevorzugt Sites die einen guten Bonus bieten! Auch nicht schlecht: Ich als altes Nordlicht wohne hier seit fast 25 Jahren mitten in der City und der bajuwarische Neu-Hanseat zeigt mir die Highlights unserer schönen Stadt.

Auf der Jagt nach Boni

Ganz zufällig waren wir auf das Thema gekommen. Er spielt nämlich genau wie ich ganz gerne mal um Geld – Poker und Black Jack. Jedoch nicht so oft im Online Casino. Und nicht übertrieben oft und auch mit noch vertretbaren Einsätzen. Aber doch ein bis zwei Male im Monat, meinte er, ist er abends schon unterwegs.

Einer der am schnellsten wachsenden Bereiche des WWW
Einer der am schnellsten wachsenden Bereiche des www / (c) pixabay.com  – david-K

Ich spiele auch Poker und Black-Jack – aber sonst nur online bislang jetzt. Ich kenne daher schon einige gute seriöse Online Casinos. Und so kamen wir überein, uns gegenseitig ein wenig unsere Leidenschaft näher zu bringen. Noch im Büro gab ich ihm meinen Tipp, zum Online spielen soll er auf jeden Fall vorher die Site onlinespielcasino.de besuchen, dort werden die besten Boni angeboten. Und ich habe da sehr gute Erfahrungen gemacht. Dann ist er auf jeden Fall auf der sicheren Seite.

Die Spielbank in Hamburg ist überregional bekannt

Und der Abend wurde dann tatsächlich ein Highlight, in der Tat. Ich bin eigentlich eher der legere Typ, spiele Fussball im Verein, angel sehr viel und bin regelmäßig im HSV-Stadion. Sakkos, die in solchen Casinos Pflicht sind, trage ich eher ungern. Aber es hat sich gelohnt. Wir zahlen jeder 2 Euro Eintritt und staunten: Es wurde Roulette, Black Jack & Poker an 18 Tischen gespielt.

Der Reiz des leistungslosen Gewinnes

Fast jeder Spieltisch war besetzt. Und das geht täglich von 12–4 Uhr, meinte Martin nur ganz trocken. An den Automaten gehrt das Spiel auch 12 Uhr los. Roulette allerdings erst ab 15 Uhr. Poker wird in der Hamburger Spielbank regelmäßig ab 19 Uhr gespielt, und es finden regelmäßig Turniere statt. Wir beide hatten unseren Spaß, gewannen unsere Einsätze wieder heraus und blieben bis weit nach Mitternacht. Mein Frau war weniger begeistert. Aber sie kennt ja meinen Spieltrieb. Und nächstes mal werden wir zusammen online spielen, das mag sie eh lieber.

Quelle / Foto: Redaktion, (c) pixabay.com

hamburg040.com

Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.