Kann Paul Pogba seiner Millionen Ablöse gerecht werden?

Manchester United hat für Paul Pogba im Sommer 2016 eine Rekordsumme von 105 Millionen Euro an Juventus bezahlt. The Franzose war einer von Jose Mourinhos Favoriten und Mourinho war fest entschlossen Paul Pogba für die Manchester United zu sichern. Paul wurde mit offenen Armen von den Manchester United Fans empfangen, die Paul als Zugpferd betrachten, mit dem der Club die Premier League dominieren kann und zeigt, dass Manchester United die besten Fußballtalente der Welt anzieht.

Seit der Ankunft von Pogba im Club, bestand die weitverbreitete Meinung, dass er ein sehr guter Spieler ist. Der teure Fußballer wurde durch seinen Manager in den unterschiedlichsten Rollen eingesetzt und sein Spiel reichte von mittelmäßig bis brillant. In der letzten Zeit hat der MU Superstar jedoch viel Kritik, auf und außerhalb des Spielfeldes, auf sich gezogen. Wirklich deutlich wurde dies während des FA Cup Spiels, als Manchester United gegen Chelsea verloren hat und Mittelfeldspielers Kante durch seine geniale Spielweise dominierte.

Einige Fußball Kritiker sagen, dass Pogba zu sehr mit seiner Marke und dem Selbstbild Pogba beschäftigt ist, anstatt ordentlichen Fußball zu liefern. Auch Frank Lampard sagte ähnliches auf Sky Sport “ ein flotter Haarschnitt und das Gesicht auf einer Fußball App machen noch keinen großartigen Fußballspieler. Aber nach wie vor hat Pogba seinen Klub und die Fans auf seiner Seite, da beide glauben dass das Beste noch kommen wird und zwar in naheliegender Zukunft.

Geld regiert die Welt - und den Fussball
Geld regiert die Welt – und den Fussball

Zur Pauls Verteidigung könnte man argumentieren, dass er weder als Verteidiger noch als Stürmer für Manchester United übernommen wurde. Der Spieler wurde aufgrund seiner Rolle bei Juventus mit in das Team aufgenommen, wo er eine flexible Rolle auf dem Mittelfeld hatte. Jose Mourinho und der Klub sahen seine Zukunft als kreativen, angriffslustigen Mittelfeldspieler, der die körperlichen Fähigkeiten besitzt das Spiel in der Premier League zu beeinflussen.

Jedoch wurde Pogbas Entwicklung, durch den ständigen Rollentausch und Formationswechsel die Mourinho plante, nicht ideal unterstützt. Sehr deutlich wurde dies als Mourinho ihn in der Abwehr einsetzte; Pogba hatte dort große Schwierigkeiten das Spiel positiv zu beeinflussen.

Wenn man mal ganz ehrlich ist, dann geht es um die Diskrepanz der Millionensumme die für ihn bezahlt wurde und den Erwartungen die damit einhergehen. Zumindest wenn man an die Rekordsumme denkt, die für ihn bezahlt wurde, mit denen er auf gleicher Höhe steht wie ein Christiano Ronaldo, ein Messi oder Neymar steht, sollte man doch argumentieren und erwarten  können, dass Pogba genauso einflussreich und versiert sein sollte wie einer aus diese Riege.

Es muss aber auch gesagt werden, dass Paul Pogba nicht auf diesem Niveau war als er bei Manchester United einstieg. Er war nie ein Weltklasse Mittelfeldspieler der pro Saison 20 Tore einspielte. Die Rekordsumme die für ihn bezahlt wurde kam dadurch zustande, dass Jeder der ihn wirklich spielen sah, erkannt hat, dass er technische, körperliche und mentale Fähigkeiten besitzt einer der besten Mittelfeldspieler der Welt zu werden.

In der Tat wird sein Preisschild als Schnäppchen angesehen werden, sollte er sich in der nächsten Saison stark entwickeln und ich wette Fußballklubs aus der ganzen Welt werden nicht in der Lage sein für ihn zu bezahlen sollte er wirklich in sein Potential als ein Weltklasse-Mittelfeldspieler hineinwachsen.

Unter dem Strich gesagt, steht alles gut um Paul Pogba und es wird noch zwei Season dauern das Beste aus ihm herauszuholen. Die geeignetste Spielposition wird für ihn das offensive Mittelfeld sein, wo er die Freiheit hat über das ganze Spielfeld zu agieren, den Platz hat zu attackieren, Pässe zu spielen und das Spiel zu dominieren.

Es besteht keinen Zweifel, dass er dazu beitragen wird, dass Manchester United unter den ersten vier Plätzen landen wird. Und während einige dies bezweifeln und dagegen wetten, haben schlaue Wett Künstler schon die besten Wettquoten bei einem der online Sportwetten Portale entdeckt, Überraschenderweise hat SportingBet die besten Wettquoten, um eine kleine Wette, dass dies am Ende Season der Fall sein wird, abzuschließen.

Foto: pixabay

Über Redaktion hamburg040 4743 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen