Trend auf Hochzeitsmesse: Vintage Wedding

Zarte Rosétöne, Spitze, Tüll und der Duft von frischen Rosen − Auf der Hochzeitsmesse „Vintage Wedding“ in Hamburg gab es für die Bräute für 2017 und 2018 viel zu entdecken. Die Hochzeitsmesse der Agentur Chabby Chic Events wurde zum ersten Mal in der Hansestadt vom Team um Mandy Göring auf die Beine gestellt. Mit einem zufriedenstellenden ersten Auftakt; denn die Vintage Wedding soll auch im Jahr 2017 wieder nach Hamburg kommen.

Williams & Gauld das erste Mal auf der Vintage Wedding:
Passend für diese Messe haben die Designerinnen Alexandra Williams & Julia Gauld-Ritterspach Themen ihrer aktuellen Tischdekoration auf der Messe präsentiert. Neben aufwändigen Tischdekorationen mit Vintage-Tellern und nostalgischen Blumengläsern mit Spitze, fanden sich auch moderne Themen am Stand der beiden Wahl-Berlinerinnen wieder.

Tischdekoration von Williams&Gauld
Tischdekoration von Williams&Gauld

Interessierte konnten bei einem Kaffee oder einem Glas Sekt die unterschiedlichen Designthemen auf sich wirken lassen.

Mit einer kleinen Sitzbank, gepolstert mit weißen Kissen, konnten sich die Bräute, Trauzeuginnen und zukünftigen Hochzeitspaare bereits einen Eindruck vom Dienstleistungs-Repertoire der Full-Service Agentur aus Berlin machen.

„Unsere Agentur verfolgt eine sehr amerikanische Philosophie. Wir sind immer darauf bedacht die Braut und den Bräutigam in den Mittelpunkt unserer Arbeit zu rücken.

Sicherlich sind Gäste, Familie und Freunde an diesem Tag auch wichtig, dennoch ist es das Brautpaar, um das es an diesem Tag gehen sollte.

Ganz oben auf unserer Liste stehen ihre Wünsche, Bedürfnisse und Sorgen, um die wir uns kümmern und die wir in der Hochzeitsplanung berücksichtigen.“, so Alexandra Williams, Hauptverantwortliche für die Kundenkommunikation und das Weddingmanagement.

„Ein ganz besonderer Punkt stellt dabei die enge Zusammenarbeit aller Bereiche, wie Branding, Floristik und Location-Management dar. Wir bieten den Paaren den Luxus viele Dienstleistungen In-House zu erhalten. D.h. unsere Floristik muss nicht mit einem externen Dienstleister besprochen werden, sondern wird von mir persönlich konzipiert und umgesetzt.

Irrwege, Missverständnisse und unnötige Kosten bleiben somit aus.“, so Julia Gauld-Ritterspach über ihre Arbeit als Floristikdesignerin und Dekorations-Expertin von Williams &  Weitere Infos zur „Vintage Wedding – die Hochzeitsmesse“ und Williams & Gauld finden Interessierte unter vintagewedding.de.

Foto / Quelle: Williams & Gauld GbR

Über Redaktion hamburg040 3812 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.