Spielbanken in Hamburg – wo sich ein Besuch lohnt

Wie in jeder anderen Metropole, darf auch in der Weltstadt Hamburg kein Casino fehlen. Sie sind der ideale Anlaufpunkt, um einen besonderen Abend zu verbringen. Sei es, um einem Junggesellenabschied einen besonderen Pfiff zu geben, als Geburtstagsgeschenk für den Liebsten oder die Liebste oder einfach, um mit Freunden gemeinsam ein bisschen Nervenkitzel zu erleben.

Wer in Hamburg sein Glück beim Spiel versuchen möchte, hat die Auswahl zwischen fünf großen Casinos. Verteilt in den verschiedenen Hamburger Stadtteilen und direkt an der Grenze von Schleswig-Holstein zu Hamburg, bieten sie für jeden Geschmack das richtige Angebot.

Der Hamburger Hafen
Der Hamburger Hafen

Spielbank Esplanade
Das bekannteste Casino dürfte die Spielbank Esplanade sein. Das historische Gebäude ist ein wahrer Prachtbau und steht unter Denkmalschutz. Das Casino Esplanade ist die nobelste Spielbank unter allen.

Günstig gelegen am Bahnhof Dammtor und der U-Bahn Stephansplatz können Gäste hier täglich zwischen 15 Uhr und 4 Uhr ihr Glück herausfordern. Der Bereich für die Automaten ist bereits ab 12 Uhr geöffnet. Insgesamt stehen den Gästen 18 Tische zur Verfügung, an denen neben American Roulette auch Black Jack und Poker gespielt werden kann.

Für alle Frauen dürfte die sogenannte „Lucky Ladies“ von Interesse sein. Dabei handelt es sich nicht etwa um den gleichnamigen online Slot „Lucky Ladies Charm“ von Novoline sondern um reine Frauen-Spielrunden, in denen die Damen unter Anleitung eines erfahrenen Dealers oder Croupiers die Grundlagen des Glücksspiels erlernen können. Als Anreiz können in jeder Runde Gutscheine für Parfums gewonnen werden. Nach ein wenig Übung könenn sie dann anschließend zum richtigen Spiel wechseln.

Wer an einem der beliebten Cash-Game-Tischen spielen möchte, kann ab 12 Uhr telefonisch unter folgender Telefonnummer einen Platz reservieren: 040 33 47 33 201. Ab 19 Uhr kann bei den Floormen reserviert werden: 040 33 47 33 401.

Ausgestattet mit Terrasse, Lounge und einer Bar ist die Spielbank Esplanade der ideale Ort, um stilvoll einen besonderen Abend mit Freunden zu genießen.

Glücksspiele wie Roulette liegen voll im Trend
Glücksspiele wie Roulette liegen voll im Trend

Spielbank Am Steindamm
Lockerer geht es in der Spielbank Am Steindamm zu. In legerer Kleidung können Besucher ab 18 Jahren täglich von 10 Uhr bis 24 Uhr an insgesamt 76 Automaten spielen. Hier findet jeder das passende Spiel für seinen Geschmack. Spieleinsätze fangen bereits ab 5 Cent an. Der Eintritt in das Casino Am Steindamm beträgt 1 Euro.

Spielbank Mundsburg
Bei der Spielbank Mundsburg handelt es sich ebenfalls um ein reines Automatencasino. Das Spiel am Tisch ist hier nicht möglich. Dafür ist die Ausstattung des Casinos hochmodern und eine kleine Rouletteanlage simuliert das echte Spiel. Insgesamt können die Gäste an 80 Automaten spielen, darunter Einarmige Banditen und Video-Slots.

Der Spieleinsatz beginnt bereits bei 1 Cent. Die Kleiderordnung ist leger und an der Bar werden Getränke und Snacks serviert. Parkmöglichkeiten stehen den Gästen direkt vor der Haustür zur Verfügung. Die Öffnungszeiten sind täglich von 10 Uhr bis 24 Uhr und der Eintritt beträgt 1 Euro.

Spielbank Reeperbahn
Die wahrscheinlich kultigste Spielbank in Hamburg ist die Spielbank Reeperbahn. Direkt im Rotlichtmilieu bei der Davidwache gelegen werden den Gästen täglich von 13 Uhr bis 4 Uhr nachts über 90 moderne Glücksspielautomaten geboten. An zwei Tischen wird American Roulette zwischen 18:30 Uhr und 3 Uhr nachts angeboten. Eintritt kostet 1 Euro und es darf legere Kleidung getragen werden.

Spielbank Schenefeld
Nicht ganz in Hamburg, sondern noch in Schleswig-Holstein im Landkreis Pinneberg, befindet sich die Spielbank Schenefeld in der gleichnamigen Stadt. Das Casino wurde 2005 komplett erneuert und bietet allen, denen in Hamburger Casinos zu viel Trubel ist oder die einfach mal etwas Neues erleben möchten, echte Abwechslung.

Neben Automaten, American Roulette und Black Jack ist das Aushängeschild der Spielbank Schenefeld das Pokern. Aus diesem Grund wird das Casino auch von vielen Hamburgern aufgesucht. Da es sich hierbei um eine Spielbank der gehobenen Klasse handelt, werden die Gäste gebeten, auf eine zumindest sportlich-elegante Kleidung zu achten.

Ausdrücklich untersagt ist das Tragen von Sportkleidung wie Jogginghosen oder Kapuzenpullover, Arbeiter- oder Militärbekleidung und offene Schuhe wie Flip Flops. Eine Krawatten- oder Jacketpflicht besteht hingegen nicht.

Und welches Casino ist nun das richtige für mich?
Die Frage ist mit einem ganz klaren ,Es kommt drauf an‘ zu beantworten. Wer es richtig nobel mag oder einfach einen besonderen Abend verbringen möchte, zum Beispiel mit dem Partner oder als Abschluss eines Besuchs der Stadt Hamburg, der sollte der Spielbank Esplanade einen Besuch abstatten.

Mitten im Rotlichtviertel von Hamburg kommt in der Spielbank Reeperbahn hingegen eher Las Vegas Feeling auf. Wer einfach ein bisschen am Automaten spielen möchte, dem seien die Spielbanken Mundsburg und Am Steindamm empfohlen.

Und wer sein Können im Pokern unter Beweis stellen möchte oder einfach Lust auf etwas anderes hat, ist in der Spielbank Schenefeld gut aufgehoben. Ansonsten bleibt natürlich auch noch der Besuch eines online Casinos. Wir wünschen jedenfalls allen, die sich für einen Besuch in einer der fünf Spielbanken entscheiden, einen schönen Abend mit viel Spaß und vor allem viel Glück.

Foto / Quelle: pixaybay (2)

Über Redaktion hamburg040 3671 Artikel

Hamburg-Magazin und mehr… Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.