Faire Mode von Green Shirts – mit Video

Das Münchner Fashionlabel für faire Mode, Green Shirts, präsentiert den neu gestalteten Webshop mit vergrößertem Sortiment. Im Sortiment befinden sich neben der Standard Kollektion von Bio Baumwoll T-Shirts und Oberbekleidung nun weitere neue innovative Stoffe. Ein T-Shirt aus Holz – Tencel, bei dem 50% aus Holzfasern gewonnen wird.

Außerdem gibt es das neue Bambus T-Shirt, welches ebenfalls aus 50% Bambusfaser besteht und zum anderen Tei aus zertifizierter Bio Baumwolle. Beide Stoffe sind atmungsaktiv und optimal für Freizeit- und Sportaktivitäten, und können somit bereits teilweise herkömmliche Sportbekleidung verdrängen.

Faires Modelabel Green Shirts mit neuem Onlineshop
Faires Modelabel Green Shirts mit neuem Onlineshop

In der Produktionskette wird daran gearbeitet, dass die Nachhaltigkeit stets ausgebaut wird. CO2-neutral in recyceltem Karton im Versand. Die Zahlungsabwicklung läuft mit der GLS Bank, als öko-sozialer Geschäftspartner. Der Vorteil hierbei ist, dass nur mit Kunden zusammenarbeitet wird, die sich an soziale und ethische Standards halten. So wird das Geld für die fairen Shirts weiter für die Investition in faire Projekte verwendet.

Besonders das Design der fairen Mode möchte Green Shirts weiter ausbauen. „Das alte verstaubte Image der Fairen Modelabels ist vorbei, jedoch muss dieser Weg konsequent weiter gedacht werden, sodass sie, den herkömmlichen Bekleidungsmarkt auch wirklich nachhaltig verändern können“, erklärt Gründer und CEO des Start-Ups Niklas Astor.

Neben der von jungen Designern und Künstlern aus Europa, den USA und Asien entworfenen Erwachsenenkleidung erweiterte das Start-Up sein Sortiment um nachhaltige Textilien für Babys, Kleinkinder und Jugendliche. Bis Ende des Jahres soll ein Firmenstandpunkt in Österreich fest integriert werden.

Foto / Quelle: green-shirts.com

Über Redaktion hamburg040 3671 Artikel

Hamburg-Magazin und mehr… Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.