Hamburg: Stau zum Ende der Herbstferien

Am kommenden Wochenende beginnen in Mecklenburg-Vorpommern und Teilen der Niederlande die Herbstferien, in Hamburg, Berlin und Brandenburg enden sie.

In Schleswig-Holstein, Bremen, Niedersachsen und Rheinland-Pfalz geht es in die zweite Ferienwoche. Vor allem auf den Routen in Richtung Berge oder Küsten rechnet der ADAC mit Staus und stockendem Verkehr.

Hamburg: Stau zum Ende der Herbstferien
Hamburg: Stau zum Ende der Herbstferien

Zusätzlich bremsen viele Herbstbaustellen den Verkehrsfluss. Folgende Strecken werden in beiden Fahrtrichtungen stark belastet sein:

Großräume Hamburg, Berlin und München
A1 Dortmund – Bremen – Hamburg – Lübeck
A2 Köln – Dortmund – Hannover
A3 Frankfurt – Würzburg – Nürnberg
A5 Frankfurt – Karlsruhe – Basel
A6 Mannheim – Heilbronn – Nürnberg
A7 Hamburg – Flensburg
A7 Hannover – Würzburg – Füssen
A8 Karlsruhe – Stuttgart – München – Salzburg
A9 Berlin – Nürnberg – München
A61 Mönchengladbach – Koblenz – Ludwigshafen
A93 Inntaldreieck – Kufstein
A95 München – Garmisch-Partenkirchen

Auch auf den Fernstraßen im Ausland herrscht durch Herbsturlauber und Baustellen teilweise zähes Verkehrsaufkommen. In Österreich auf der Tauern-, Inntal- und Brennerautobahn, der Fernpassroute und den wichtigsten Bundesstraßen in Vorarlberg, Tirol und Salzburg.

In Italien sind die Brennerstrecke, die Verbindungen Reschenpass – Meran – Bozen und die Pustertaler Staatsstraße am stärksten betroffen. In der Schweiz muss man längere Fahrtzeiten auf der Gotthardroute und der A 1 St. Gallen – Zürich – Bern einplanen.

Foto & Web: adac.de und adac.de/maps

Über Redaktion hamburg040 3699 Artikel

Hamburg-Magazin und mehr… Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Sieben Tipps: Sicher Auto fahren im Winter - hamburg040.com

Kommentare sind deaktiviert.