Uni HH lädt ein: Infotage zu Weiterbildung und Kontaktstudium am 8./9. März

Das Zentrum für Weiterbildung informiert am 8. und 9. März über die berufsbezogenen Kurse und Studiengänge sowie das Kontaktstudium für ältere Erwachsene der Universität Hamburg.

Das Zentrum entwickelt berufsbegleitende Weiterbildungen für Berufstätige und Hochschulabsolventen in Kooperation mit den Fakultäten der Universität, Partner-Hochschulen, Verbänden und Unternehmen.

Kennzeichnend sind die wissenschaftliche Kompetenz und Forschungsnähe des Weiterbildungsangebotes, die Qualität der Lehre und der Praxisbezug.

Individuelle und unverbindliche Beratungen zu den Weiterbildungsangeboten und zum Kontaktstudium für ältere Erwachsene finden statt am

8. und 9. März von 10.00 bis 20.00 Uhr
im Zentrum für Weiterbildung,
Schlüterstr. 51, 20146 Hamburg.

Ab 14 Uhr finden Informationsvorträge und Campusführungen statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Infotage zu Weiterbildung und Kontaktstudium
Infotage zu Weiterbildung und Kontaktstudium

Weitere Informationen und Programm: www.zfw.uni-hamburg.de/infotage

Die berufsbegleitenden Masterstudiengänge und Zertifikatskurse der Universität Hamburg richten sich an Berufstätige und Hochschulabsolventen aus vielen Berufsfeldern, die sich für neue Arbeitsbereiche qualifizieren wollen und Karriereschritte planen.

Das Angebot reicht von Zertifikatskursen aus den Themenbereichen Management, Personal und Recht über Dolmetschen bei Gericht, Mediationsausbildungen, Kommunikationspsychologie, Weiterbildungen in Zeitgenössischer Kunst und IT-Sicherheit bis zu den Masterstudiengängen Gesundheitsmanagement, Integrative Lerntherapie und Kriminologie. Alle Kurse, Seminare und Master sind berufsbegleitend organisiert, d. h. Lehrveranstaltungen finden abends, am Wochenende oder als zeitlich flexibles betreutes E-Learning statt.

Das Kontaktstudium für ältere Erwachsene ermöglicht Interessierten jeden Alters Lehrveranstaltungen der Universität zur persönlichen Weiterbildung zu besuchen. Bei freier Fächerwahl können die Kontaktstudentinnen und -studenten aus mehr als 300 Vorlesungen und Seminaren aus allen Fakultäten wählen.

Sie können den Umfang des Studiums und die Studieninhalte frei wählen, z. B. ein bestimmtes Wunschfach studieren oder Vorlesungen aus verschiedenen Fächern kombinieren. Prüfungs- oder Leistungsdruck gibt es nicht, denn ein Studienabschluss wird nicht erlangt.

Weitere Informationen:
Universität Hamburg, Zentrum für Weiterbildung
Schlüterstr. 51,20146 Hamburg
Tel.: +49 40 428 38-9700 (Infotelefon)
E-Mail: : www.zfw.uni-hamburg.de

Foto / Quelle: ©Asbeck/UHH, zfw.uni-hamburg.de

Über Redaktion hamburg040 4105 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen