Seidenstrassenmarathon: 12000 km von Hamburg nach Shanghai

Die Vorbereitungen von www.runmysilkroad.com sind in vollem Laufen. Die 3. Phase des Trainings hat begonnen und Kai Markus, der Läufer befindet sich in Höchstform.

Unterstützt von einem eigenen Team und der Freien und Hansestadt Hamburg – Senatskanzlei, der Hamburg China Gesellschaft e.V. und dem GDCV e.V. sowie für die Routenplanung die Firma China Tours und für die medizinische Begleitung die Praxis Fundamed mit Prof. Dr. med. János Winkler, soll der Kulturmarathon folgende Ziele erreichen:

1. Abbau von Vorurteilen
2. Motivation junger Menschen als Vorbild
3. Unterstützung von Sozialprojekten
4. Dauerhafte Brücke zwischen Asien und China (siehe Motivation)

Mehr als 12000 km Laufstrecke wird Kai Markus zurücklegen – täglich 60-80 km. Begleitet wird der Läufer durch einen Begleiter und ein Begleitfahrzeug. Dieses wird – wie das komplette Material – für soziale Einrichtungen am Ende des Projektes Gespendet.

Von Deutschland geht es über Berlin nach Polen, Weißrussland, Russland, Kasachstan, Usbekistan, über das Pamir Gebirge nach Kirgisistan und nach China – quer durch die Taklamakan Wüste und komplett durch China bis nach Shanghai – der Partnerstadt Hamburgs.

In jedem Land wird es mindestens einen Tag Kulturaustausch geben. Die genaue Rutenplanung und Tagesplanung kann auf Wunsch mitgeteilt werden. Die Vorbereitungen und der Lauf selbst können über blog.runmysilkroad.com verfolgt werden.

Kultur-Ultra-Marathon Hamburg-Shanghai
Kultur-Ultra-Marathon Hamburg-Shanghai

3. Phase hat begonnen:
Die dritte Phase der Vorbereitungen hat begonnen. In dieser Phase wird es einen Testlauf als Wanderung mit voller Selbstversorgung geben.

Dieser Testlauf wird am 15. Januar 2017 starten und wird den Läufer 530 km von Hamburg nach Nürnberg bringen. Dies hat neben der sportlichen Komponente auch den Zweck, den letzten Familienbesuch vor dem Großen Start im März 2017 zu ermöglichen.

Darüber hinaus wird es einen Vortrag, gemeinsam mit den Läufern des Marathon Austausch des Konfuzius Institut Hamburg am 13. Januar 2017 geben. Mehr dazu und Anmeldedaten sind unter: ki-hh.de/veranstaltungen/dialog abrufbar.

Da das Projekt eine Eigeninitiative von Kai Markus ist, wird für das Projekt noch weiter Unterstützung finanzielle Unterstützung gesucht. Unterstütung kann hier runmysilkroad.com/donationfundraising/ gegeben werden.

Rahmendaten und Termine:
15. – 28. Januar 2017
Test Lauf von Hamburg Rathausmarkt 09:00 Uhr nach Nürnberg

13. Dezember 2016 -19:00 Uhr
Vortrag Konfuzius Institut Hamburg

11./12. März 2017
Start www.runmysilkroad.com Rathausmarkt

Social media:
Facebook: Facebook
Instagram:runmysilkroad
Twitter: junki72
LinkedIn: run my silk road

Über DZ-BK – Deutsches Zentrum für Bildung und Kultur
Das Deutsche Zentrum für Bildung und Kultur bietet als Plattform interkulturellen Austausch zwischen China und Deutschland. Gründer sind Haoning Bian (China) und Kai Markus Zahn (Deutschland).

Bildungs- und Kulturveranstaltungen, Austauschreisen, Vorträge und Interkulturelle Trainings sowie Kultur- und Bildungsdesign sind die Themenschwerpunkte der Plattform. runmysilkroad.com ist der erste Kultur-Ultra-Marathon von Europa über die Seidenstraße nach Shanghai, der in Hamburg starten wird.

Foto / Quelle: Y. Xiong, runmysilkroad.com

Über Redaktion hamburg040 3804 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.