So wird der Herbst gemütlich

Die nasskalte Jahreszeit kann mit Regen, Wind, Nebel und Kälte schnell auf die Stimmung schlagen. Stürmisch kühle Herbst- und Winterabende verbringen wir deshalb am liebsten im gemütlichen Komfort der eigenen vier Wände. Wie das besonders schön wird, verrät hamburg040 hier heute.

Die Magie der Farben
Das größte Geheimnis eines warmen, gemütlichen Innenraums liegt in seinen Farben. Farben sind in der Lage, das Gehirn zu stimulieren und unsere Stimmung zu beeinflussen. Mit der richtigen Auswahl lässt sich die gewünschte Raumwirkung erzielen.

In Schlaf- und Wohnzimmer eignen sich warme, helle Farben, die einen gemütlichen Charakter besitzen. Als Basis kann man gerne Braun und cremiges Beige verwenden, denn sie vermitteln ein Gefühl der Entspannung, Ruhe und Wärme. Diese Farben sehen nicht nur auf den Wänden tolle aus, sondern machen sich auch hervorragend auf Fronten und Schiebetüren.

Doch nur in einem sauberen Heim fühlt man sich so richtig wohl. Auch in der dunklen Jahreszeit bleibt dem Auge nichts verborgen: Verschmutzte Fenster, Staubfussel unterm Bett oder Kalkränder im Bad werden mit dem entsprechenden Reinigungsequipment spielend leicht beseitigt.

Für viele Menschen ist der Herbst die schönste Jahreszeit
Für viele Menschen ist der Herbst die schönste Jahreszeit

Kuschelige Textilien
Eine elegante und warme Deko mit flauschigen Decken und Kissen, langflorigen Teppichen, Fellen oder Hirschgeweihen veredelt das Heim und bringt etwas alpinen Glanz in die Hütte. Viele kuschelige Kissen und flauschige Decken machen das Sofa zum absoluten Lieblingsplatz, auf dem man es sich an dunklen Abenden, nasskalten Sonntagen oder nach einem mutigen Herbstspaziergang gemütlich macht.

Doch mindestens genauso wichtig ist der Lieblingspulli aus feiner Wolle, der sich dank entsprechendem Waschmittel und niedriger Temperatur auch noch nach mehreren Wäschen wie neu anfühlt. So lässt es sich nur allzu gut, entspannt lesen, fernsehen oder bei einem Glas Wein oder einer Tasse Tee beisammensitzen.

Der Charme des Holzes
Holz gilt als eines, wenn nicht sogar das beliebteste natürliche Material schlechthin. Es ist zeitlos, warm und einladend. Aus diesem Grund sind Möbel und Dekoelemente aus Holz in der Lage, auf besonders schöne Art und Weise den Raum zu erwärmen.

Egal in welcher Form oder welche Art verwendet wird – kein anderes Material verleiht Wohnräumen mehr ästhetischen Komfort. Hier ist die Auswahl so groß, dass praktisch jeder das Holz findet, das seinem Geschmack und den individuellen Anforderungen entspricht.

Lichtspiele
Vor allem wenn die Tage wieder kürzer werden, trägt die Beleuchtung einen wesentlichen Anteil zum persönlichen Wohlbefinden bei. Während hartes Licht die Augen schnell ermüdet, ist verstreutes, warmes Licht aus mehreren Quellen eine bessere Lösung.

Durch die Variation wirkt der Raum sofort gemütlicher. Kleine, bunte Lampen mit weichem Licht schaffen eine romantische Atmosphäre. An kalten Herbst- und Winterabenden füllen auch Kerzen den Raum mit natürlichem warmem Licht.

Den Herbst schmecken
Der Herbst ist die Jahreszeit, in der wir es uns am liebsten mit einer Tasse warmem Tee schön gemütlich machen. Doch auch kulinarisch verwöhnt uns die Goldene Jahreszeit mit besonderen Gaumenfreuden: Herrlich süße Kuchen mit Äpfeln, Pflaumen, Rosinen oder Mandeln, deftige Eintöpfe und selbstgemachte Konfitüre schmecken jetzt am besten.

Foto / Quelle: shutterstock.com, livingpress

Über Redaktion hamburg040 3700 Artikel

Hamburg-Magazin und mehr… Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.