Gefährlicher Genuss: Achtung Cholesterin

Erhöhte Cholesterinwerte führen langfristig zur Gefäßverkalkung. Das Tückische: Man spürt sie nicht, sie können aber zu schwerwiegenden Folgen wie beispielsweise einem Herzinfarkt führen.

Besonders Menschen, die bereits unter verengten Herzkranzgefäßen leiden oder kürzlich einen Herzinfarkt oder Schlaganfall erlitten haben, sollten ihre Cholesterinwerte kennen und – wenn nötig – senken. Dabei hilft

» Fisch, Gemüse, Nüsse und pflanzlichen Öle auf den Speiseplan zu setzen
» der Verzicht auf Alkohol und Zigaretten
» Übergewicht zu reduzieren sowie sportliche Aktivität und Bewegung zu erhöhen
» eine medikamentöse Therapie, wenn die Veränderung des Lebensstils nicht ausreicht

Am 23. Juni 2017 ist Tag des Cholesterins
Am 23. Juni 2017 ist Tag des Cholesterins

Warum erhöhte Cholesterinwerte ein Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind und was man dagegen tun kann – diese Initiative klärt auf: https://www.cholesterin-persoenlich-nehmen.de

Foto / Quelle: Initiative „Cholesterin persönlich nehmen. Risiko senken zählt“/Sanofi

Über Redaktion hamburg040 3700 Artikel

Hamburg-Magazin und mehr… Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.