Auf kulinarisch-kulturelle Art durch Lübeck

Lübecker Leckereien – das ist mehr als nur Marzipan. Die erste geschmackvolle Zeitreise mit eat-the-world führt durch die Altstadt Lübecks. Ab 29. Oktober zeigen jeweils freitags und samstags Tourguides lebendigen Alltag im historischen Ambiente der hanseatischen Weltkulturerbestadt.

Am ältesten Stadttor Lübecks, dem geschichtsträchtigen Burgtor, startet die kulinarisch-kulturelle Stadtführung durch die Große Burgstraße vorbei an der St. Jakobi Kirche, der Kirche der Schiffer und Seefahrer. Abseits der üblichen Touristenpfade führt sie weiter durch St. Aegidienviertel, dem ehemaligen Handwerkerviertel im Südwesten der Altstadt.

Lübeck entdecken
Drei Stunden verfliegen, wenn die Hobby-Gourmets einen Teil der mehr als 90 kleinen Gassen erkunden und versteckte Hinterhöfe kennen lernen. Die Hafenstadt Lübeck – die einstige Hauptstadt der legendären Hansezeit ist heute gekennzeichnet durch das weltoffene „Miteinander in mittelalterlichen Mauern“.

Das spiegelt sich auch im Kulinarischen. „Wir zeigen unseren Kunden das Leben, die Kultur und die Geschichte der Menschen, die das Viertel prägen. Eine wichtige Rolle spielt dabei, was die Bewohner essen“, erklärt Katrin Buck, Geschäftsführerin von eat-the-world. Sieben inhabergeführte Betriebe, Cafés und Restaurants stellen sich mit ihren jeweils besten Kostproben vor.

Mehr als nur Marzipan - Leckere Lübecker Lebensweise
Mehr als nur Marzipan – Leckere Lübecker Lebensweise

In einem mediterranen Restaurant mit Wohlfühlatmosphäre wird Flammkuchen, in einem traditionellen Fisch-Feinkostladen dreierlei Heringshappen und bei einer Kaffeerösterei im historischen Ambiente Quiche der Saison probiert. Gewürzt ist die Tour zudem mit dem Besuch einer Manufaktur mit blumigen Details, einem erlebnisreichem Marzipanhersteller, einer köstlichen Bio-Konditorei und einem liebevoll geführten Café.

„Nach der Tour kennen unsere Gäste das kulturelle und gastronomische Angebot abseits des Mainstreams“, verspricht Elke Freimuth, Gründerin und Geschäftsführerin des Unternehmens. Auf dem Weg zu den kulinarischen Stationen erfahren die Teilnehmer kulturell und kulinarisch Wissenswertes. Zum Beispiel, was sich hinter „Rotspon“ verbirgt und zu welchem Zweck ein „Zwickelhahn“ eingesetzt wurde.


Kulinarisch-kulturelle Tour Lübeck-Altstadt
Buchung: bis 1 Stunde vor Tourbeginn telefonisch unter +49 (0) 30- 206 22 99 90 oder online 
unter www.eat-the-world.com/luebeck.html
Wann: freitags und samstags , jeweils ab 11:30 Uhr, Dauer ca. drei Stunden
Preis: 33,- pro Ticket, 16,50 Euro für Kinder bis 12 Jahre

Hintergrund eat-the-world: „Was isst man in einer Region und was zeichnet die Lebensart der Einheimischen aus?“ Das fragte sich „eat-the-world“-Gründerin Elke Freimuth bei verschiedenen Auslandsaufenthalten.

„Da ich ein großer Fan vom kulinarischen Europa bin, wollte ich das landestypische Essen verbunden mit dem alltäglichen Leben der Einheimischen herausstellen.“ Mit dieser Idee hat „eat-the-world“ den Verband Internet Reisevertrieb (VIR) überzeugt und den Innovations-Wettbewerb „Sprungbrett 2009“ gewonnen.

Das Konzept von „eat-the-world“ ist bislang einzigartig. Es gibt kulinarische Führungen oder Tapas-Touren, die bestehen aber meist aus kompletten Menüs in drei bis fünf verschiedenen Restaurants. Die Idee mit kleinen, repräsentativen Kostproben ist neu.

„eat-the-world“-Touren gibt es in vielen deutschen Großstädten, Führungen in weiteren Orten, auch im europäischen Ausland, sind geplant. Inzwischen betreuen mehr als 350 Tourguides 63 Touren in 27 Städten. Seit 2010 agiert die eat-the-world GmbH auch als Franchise-Geber.

Foto / Quelle: Screenshot www.eat-the-world.com

Über Redaktion hamburg040 4297 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen