Celebrating Diversity: „Up with People in Hamburg“ – mit Video

„Celebrating Diversity – Vielfalt feiern!“ – unter diesem Motto steht der Besuch von Up with People vom 1. bis 7. Mai dieses Jahres. Es ist der erste Aufenthalt einer Gruppe dieser Organisation in Hamburg seit gut 10 Jahren und gleichzeitig die Europapremiere ihrer neuen Show.

Die Hamburger Agentur Sundance Communications holt den aktuellen Cast, bestehend aus mehr als 100 Jugendlichen im Alter von 18 bis 29 Jahren in die Hansestadt.

Geschäftsführer Oliver Wirtz (54), sonst Manager von Persönlichkeiten wie Judith Rakers, Jorge González, Thomas Hayo, Alexander Herrmann oder Tim Mälzer, will mit dem Hamburger Gastspiel einen Beitrag für die internationale Jugendarbeit leisten und in Hamburg ein Zeichen für Vielfalt und kulturellen Austausch als Beitrag zur Völkerverständigung setzen. Wirtz war vor über 30 Jahren selbst Teilnehmer des internationalen Jugend-, Kultur- und Bildungsprogramms.

„Up with People hat mich für mein Leben geprägt. In nur einem Jahr habe ich bei über 90 Gastfamilien auf zwei Kontinenten in mehr als 20 Ländern gewohnt und Freundschaften mit ihnen und mit meinen 120 Kommilitonen aus 18 Ländern geschlossen.

Außerdem hatten wir insgesamt mehr als 100 Show-Auftritte in diesem Jahr, davon u. a. gemeinsam mit Stars wie den Beach Boys, Dolly Parton, u. v. m. Mein Cast-Director war Mike Knowles, Onkel von Beyoncé“, erinnert sich Oliver Wirtz.

Ein Vorbereitungsteam von drei jungen Teilnehmern des Programms ist aktuell in Hamburg eingetroffen, um den einwöchigen Aufenthalt des Cast A 2018 vorzubereiten und zu gestalten. Hamburg ist die erste Station in Europa, die Gruppe reist direkt aus Mexiko an.

Zur Vorbereitung gehört es auch, für die über 100 jungen Leute Gastfamilien in Hamburg, Harburg und Umgebung zu finden, die eine Woche lang die Welt in ihr Wohnzimmer holen und so am internationalen Austausch teilnehmen möchten.

Up with people
Up with people

Highlight des Besuchsprogramms wird eine rasante und emotionsgeladene zweistündige Bühnenshow am Sonntag, 6. Mai, um 19:00 Uhr in der Friedrich-Ebert-Halle in Hamburg-Harburg sein. Gastfamilien erhalten zwei Freikarten.

Für weitere Infos besuchen Sie unsere Website unter: www.uwpgermany.de

Tickets für die Show am Sonntag, 6. Mai. 2018, 19:00 Uhr sind erhältlich unter: www.eventim.dewww.upwithpeople.org/hamburg

Seit über 50 Jahren organisiert die internationale Non-Profit-Organisation das gleichnamige Jugend-, Kultur- und Bildungsprogramm, welches derzeit aus mehr als 100 jungen Menschen aus 18 Nationen besteht und die Welt bereist.

Im Rahmen ihres Aufenthalts verbinden die Teilnehmer Menschen, Kommunen und Kulturen und engagieren sich für soziale Projekte in den besuchten Städten und Ländern.

Als Non-Profit-Organisation setzt „Up with People“ sich dafür ein, Menschen, Kommunen & Kulturen weltweit aus allen Nationen miteinander zu verbinden und gemeinnützig tätig zu sein. Die Teilnehmer besuchen und unterstützen Schulen, Behindertenwerkstätten, Altenheime, sozial schwache Stadteile sowie Einrichtungen für schwer kranke Kinder und suchtkranke Menschen.

An all diesen Orten sind Mitwirkende des Projekts „Up with People“ voller Vielfalt und Toleranz zur Stelle, um einen nachhaltigen Impuls zur Veränderung zum Positiven zu hinterlassen.

In dem Programm für junge Erwachsene erwerben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein gesundes Selbstvertrauen und eine positive Sichtweise und entlässt sie nach ihrer Tour als Hoffnungsträger in die Welt– voll mit guten Eindrücken und einzigartigen Erlebnissen und einem echten, weltweiten Netzwerk an persönlichen Kontakten.

Up with People hat bereits mehr als 3 Millionen Stunden gemeinnützige Arbeit geleistet. Mehr als 50.0000 Gastfamilien auf der ganzen Welt haben in ihrem Zuhause UWP-Studenten beherbergt. Durch die Tätigkeiten von UWP haben sie weltweit das Leben von schätzungsweise 22 Millionen Menschen positiv beeinflusst

Erlöse
Möglicherweise erzielte Überschüsse aus den Ticketverkäufen oder Sponsorings werden vollständig für einen Stipendienfond bereitgestellt, der es jungen Menschen ermöglichen soll, unabhängig von ihrer sozialen oder territorialen Herkunft an dem internationalen Bildungsprogramm teilzunehmen.

Foto / Quelle: uwpgermany.de, Sundance Communications

Über Redaktion hamburg040 4030 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen