Hamburg Airport mit positiver Bilanz 2016

Hamburg Airport hat heute eine positive Bilanz für das Jahr 2016 gezogen. Mit einem guten wirtschaftlichen Ergebnis und steigenden Passagierzahlen bestärkt der Hamburger Flughafen seine Rolle als wichtiger Wirtschaftsfaktor und Arbeitgeber für Hamburg und die Metropolregion.

Gutes wirtschaftliches Ergebnis
Hamburg Airport hat das Geschäftsjahr 2016 wirtschaftlich positiv abgeschlossen. Mit 48,1 Millionen Euro hat der Flughafen ein gutes Ergebnis erzielt. Im Jahr 2015 waren es 46,0 Millionen Euro. Der Konzern-Umsatz betrug 296,0 Millionen Euro, im Jahr 2015 betrug dieser 286,1 Millionen Euro. Das Investitionsvolumen des Flughafens belief sich im Jahr 2016 auf 100,8 Millionen Euro (2015: 50,7 Millionen Euro). Die Investitionen führen zu einer um 9,4 Prozent gestiegenen Bilanzsumme von 548,1 Millionen Euro (2015: 500,8 Millionen Euro).

Hamburg Airport zieht positive Bilanz 2016
Hamburg Airport zieht positive Bilanz 2016

Hamburger Passagiere sorgen für Wachstum
2016 nutzten 16,22 Millionen Fluggäste den Hamburger Flughafen. Das sind 3,9 Prozent mehr als noch im Jahr 2015. Zudem verzeichnete der Flughafen rund 750.000 Fluggäste mehr aus Hamburg als noch im Vorjahr.

Von allen Passagieren, die ihre Reise in Hamburg starteten, kamen 61 Prozent aus der Elbmetropole. Jeder vierte Fluggast kam aus Schleswig-Holstein. Die Anzahl der Flugbewegungen 2016 lag mit 160.642 Starts und Landungen um 1,4 Prozent über dem Wert von 2015.

Ausblick 2017: Fortsetzung der positiven Trends
Für 2017 rechnet Michael Eggenschwiler, Vorsitzender der Geschäftsführung am Hamburg Airport, mit einem Plus von rund 3 Prozent bei den Passagierzahlen. „Wir erwarten 2017 ein stabiles Jahr mit moderatem Wachstum. Dabei werden die kommenden Monate wieder zeigen, dass die Luftfahrtbranche ein ausgesprochen dynamischer Markt ist.

Eines ist klar: Hamburg Airport bleibt in Bewegung, denn Fliegen ist ein Teil unseres Familienlebens geworden. Auch mit 106 Jahren bleiben wir frisch und innovativ. Unsere Investitionen auf dem Vorfeld und in den Terminals sind Beispiele, wie wir unsere Infrastruktur an den Wünschen unserer Passagiere ausrichten. Hamburg Airport wird sich wie bisher Schritt für Schritt weiterentwickeln.“

Foto / Quelle: ham.airport.de

Über Redaktion hamburg040 3808 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.